Wie können Sie Ihre Kryptowährungen in vier Schritten einfach abbauen?

Wie können Sie Ihre Kryptowährungen in vier Schritten einfach abbauen?

In den frühen Tagen von Bitcoin hatte jeder Cypherpunk mit einem mäßig anständigen Computerprozessor genug Rechenleistung, um in kürzester Zeit Tausende von BTC abzubauen und zu verdienen. Als jedoch immer mehr Benutzer in das Spiel einstiegen, nahm die Schwierigkeit des BTC-Minings zu und ein ernsthaftes Wettrüsten im Mining begann. Dies führte schließlich zur Schaffung leistungsstarker Mining-Rigs, die robustere Mining-Geräte erforderten. Wir erklären in 4 Schritten, wie Sie ganz einfach Ihre Kryptowährungen schürfen.

Krypto-Mining: Was ist das?

Es ist eine Methode, mit der neue digitale Währungen innerhalb des Netzwerks generiert werden. Es ist jedoch ein tiefergehender Prozess und ein wesentlicher Bestandteil des ordnungsgemäßen Funktionierens eines Kryptonetzes. Das von der Blockchain-Technologie unterstützte Netzwerk ist wunderbar komplex.

Grundsätzlich gibt es keine zentrale Stelle, die die Transaktionen, die innerhalb des Netzwerks stattfinden, verarbeitet und verwaltet. Transaktionen innerhalb eines Blockchain-Netzwerks werden durch diesen Prozess verarbeitet und validiert, der als „Kryptowährungs-Mining“ bekannt ist, und diejenigen, die die Aktivität ausführen, werden als „Miner“ bezeichnet. Jede Transaktion wird von Minern verifiziert und dann dem Blockchain-Ledger hinzugefügt.

Wie schürft man Kryptowährungen?

Wir führen Sie einfach in vier Schritten durch den Prozess:

Schritt 1: Bitcoin-Mining-Hardware kaufen

Um Bitcoins zu schürfen, benötigen Sie spezielle Hardware. Dies wird als Mining-Rig bezeichnet. Gewöhnliche Heimcomputer konnten schon früh in der Geschichte des Geldes Bitcoin schürfen. Aufgrund der Popularität von Bitcoin musste die Komplexität des Algorithmus steigen und erforderte somit mehr Rechenleistung.

Heutzutage verwendet die Mehrheit der Miner für das Kryptowährungs-Mining ASIC-Chips, auf denen sie kaufen https://asicmining.fr/. Für viele Miner übertreffen Bitcoin-ASICs CPUs und GPUs, wenn es um höhere Rechenleistung und geringeren Stromverbrauch geht.

Schritt 2: Installieren Sie die Software Ihrer Wahl, um Bitcoin abzubauen

Sie müssen nun die erforderliche Software herunterladen, um Ihr Mining-Rig mit der Bitcoin-Blockchain zu verbinden, sobald Sie Ihr Bitcoin-Mining-Rig eingerichtet haben. Neue Blöcke werden per Software zur Blockchain hinzugefügt, und Bitcoin-Mining kann mit mehreren kostenlosen Softwares durchgeführt werden.

Schritt 3: Treten Sie einem Online-Bitcoin-Mining-Pool bei

Trotz modernster Hard- und Software konnte eine Einzelperson Bitcoin nicht schürfen. Große Mining-Rigs, die von großen Mining-Unternehmen unterstützt werden, sind für kleine Miner nicht attraktiv. Ein Bitcoin-Mining-Pool bietet die Lösung. Die Gruppe kann die kombinierte Rechenleistung einzelner Miner nutzen, um gemeinsam zu konkurrieren. Der Poolbetreiber erhebt etwas geringere Gebühren und Belohnungen als das persönliche Mining. Durch die Verwendung eines Pools können Sie jedoch häufige Belohnungen sicherstellen.

Schritt 4: Schürfen von Kryptowährungen

Nachdem Sie sich für einen Pool entschieden haben, können Sie mit dem Schürfen von Bitcoins beginnen. Schließen Sie Ihre Mining-Ausrüstung an, schließen Sie sie an eine Steckdose an, greifen Sie mit einer beliebigen Software auf die Bitcoin-Blockchain zu, geben Sie Ihre Bitcoin-Wallet-Details ein und wählen Sie einen Mining-Pool aus, und Sie können loslegen.

lesen Sie auch