McKinsey setzt auf das Metaverse | „Bis 5 wird es 000 Milliarden wert sein“

Blitz und Donner aus den Märkten revidieren die Prognose für die Welt nicht nach unten MetaverseGroße Beratungsunternehmen gehen diesen Weg weiter, der als einer der profitabelsten für die nächsten Jahre im Unternehmens- und Einzelhandelssektor gilt.

Diesmal geht es darum, die Ergebnisse einer Suche zu veröffentlichen McKinseyeines der ersten Beratungsunternehmen weltweit, das sehr ermutigende Daten für die gesamte Branche veröffentlicht Krypto relativ zu Metaverse. Eine Welt, die leider wie der Rest der Branche mit Preisproblemen lebt.

Obwohl es an inhaltlicher Gewissheit mangelt, sind diese Ansichten ein Indikator dafür, wie der Weg der Metaverse-Welt in den kommenden Monaten und Jahren aussehen wird. Wir finden die besten Token der Branche im EToro sichere Plattform - Gehen Sie hier, um ein Testkonto mit virtuellem Kapital in Höhe von 100 USD zu erhalten – Vermittler, der uns einen Kurs von anbietet Über 75 Krypto-Assets auch in Bezug auf virtuelle Welten.

Es gibt auch eine Intelligente Geldbörsen die die besten Token der Branche sammelt, sowie die CopyTrader Dadurch können wir die Besten kopieren oder jede ihrer Bewegungen auf dem Markt ausspionieren. Mit 50 $ wir können zu einem echten Konto wechseln.

5 Billionen bis 2030

Das ist der Geldbetrag, der den Sektor bewegen sollte Metaverse von hier bis 2030. Oder besser gesagt, das ist es McKinsey glaubt geeignet nach der Analyse von Daten, die durch Umfragen bei Führungskräften und Verbrauchern gewonnen wurden. Forschung, die, wie berichtet McKinseywurde mit der Beratung von durchgeführt 3 400-TeilnehmerViele von ihnen sind bereits auf der Welt Metaverse oder die Zukunft wegweisender Unternehmen in ihren Händen zu halten.

Bis 2030 ist es plausibel, dass 50 % der Live-Events im Metaverse stattfinden werden.

Etwas, das für einige sicherlich wie die Vorwegnahme einer dystopischen Zukunft erscheinen wird, aber für diejenigen, die Geld bewegen, ist dies sicherlich ein gutes Zeichen. Und das nicht nur, weil der Ex Facebook bewegt sich (unserer Meinung nach mit Verzögerung) in der Branche. Wir stehen in der Tat vor einer Bewegung, sicherlich mehr heterogen und wo nicht nur die Marketingbüros gewinnen werden, sondern auch die technologischen Infrastrukturen, die der Industriewelt, insbesondere der Unterhaltungswelt, angeboten werden können.

Schätzungen können stark variieren, aber unsere Prognose ist, dass der Sektor bis 5 über 2030 Billionen generieren wird. Unsere Schätzung für 2030 stammt aus einer Bottom-up-Analyse, die die Anwendungsfälle für Verbraucher und Unternehmen analysiert, die wir auch mit mehr als 20 gesichert haben interne und externe Experten. Kurz gesagt, unsere Prognose ist angesichts der hohen technologischen, regulatorischen und sogar sozialen Unsicherheit unsere beste Schätzung.

Eine optimistische Einschätzung also angesichts einer gewissen Unsicherheit, die jedoch nicht ausreichen sollte, um diese Bewegung im Keim zu ersticken.

Zu groß, um es zu ignorieren

Die letzte Nachricht, die von gepostet wurde McKinsey sie trägt den Charakter der Dringlichkeit in sich. Es wäre töricht zu ignorieren, was in dieser Branche passiert, denn bald werden diejenigen, die nicht dort sind, sogar in der realen Welt dazu verdammt sein, sich zu verkleinern.

Verliebtheit im Stil Internet-Blase Oder ein echter Weg in die Zukunft von Handel und Unterhaltung? Schwer zu sagen, obwohl in Wirklichkeit die Elemente, die einen "virtuellen" Wendepunkt in einem uns bekannten Teil der Welt vermuten lassen, bereits vorhanden sind.

lesen Sie auch